Fragebogen für Interessenten

Unsere Maßnahmen

ANGEBOTEWORUM ES GEHT?DAUER
Berufliches Training (Anpassungsfortbildung)Ich möchte in meinem erlernten/gewohnten Berufsfeld bzw. in einem artverwandten arbeiten.bis 12 Monate
Berufliche VorbereitungIch möchte eine bestimmte Ausbildung/Umschulung machen und benötige vor Beginn eine Vorbereitung.bis 6 Monate
Arbeitserprobung/ EignungsabklärungIch weiß in welchem Beruf ich arbeiten möchte, kann aber meine aktuelle Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit nicht richtig einschätzen.bis 3 Monate
MOVE - Modulare VermittlungIch bin beruflich ziemlich fit und benötige vorwiegend Unterstützung bei der Arbeitsvermittlung/Stellensuche.bis 6 Monate
First StepIch weiß noch nicht, wie belastbar ich bin.bis 3 Monate
Integration PlusSie kehren zu Ihrem Arbeitsgeber zurück. Dabei unterstützen wir Sie mit einem professionellen Coaching.bis 9 Monate
Betreute betriebliche UmschulungSie möchten eine betriebliche Umschulung absolvieren und benötigen unterstützende Angebote und Begleitung.bis 27 Monate

Für welche Maßnahme interessieren Sie sich?

Bitte hängen Sie diesem Formular einen vollständigen Lebenslauf an. Ihr Lebenslauf sollte folgende Informationen enthalten:

  • Schulischer und beruflicher Werdegang
  • Zeiten der Arbeitslosigkeit bzw. Erwerbsunfähigkeit
  • Zeiten der Nichtbeschäftigung
  • Klinikaufenthalte

Haben Sie einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Reha) gestellt?

Bei welchem Leistungsträger?
(z.B. Arbeitsagentur, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaft)

Haben Sie bereits eine Informationsveranstaltung im BTZ besucht?

Haben Sie bereits an einer Berufsfindung/Eignungsabklärung teilgenommen?

Wer hat Sie auf das BTZ aufmerksam gemacht?

Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Berufliches Trainingszentrum Rhein-Neckar gGmbH meine personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme, Terminvereinbarung und Vorbereitung eines individuellen Beratungsgesprächs speichern und verarbeiten darf. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 a) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Einwilligung gilt ausdrücklich auch für die Speicherung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten gem. Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO. Sobald feststeht, dass keine berufliche Rehabilitationsmaßnahme in Betracht kommt, werden die gespeicherten Daten gelöscht. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Mir ist bewusst, dass diese Einwilligung freiwillig erfolgt und jederzeit widerruflich ist. Bezüglich Ihrer Rechte als Betroffene/r und der Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise.

* Pflichtfeld

Kontakt
Angebot
Veranstaltungen
FAQ